MUMFORD & SONS ist eine englische Folk-Rock-Formation um Marcus Mumford. Anfänglich unterstützen sie ihre Kollegin Laura Marling als Liveband auf Konzerten, spielen mit den gerade angesagten MACCABEES.

Ihr Debütalbum hat den Titel "Sigh No More", es erscheint 2009. Die vier jungen Musiker aus London spielen mitreissende, handgemachte Musik mit Banjo, Stehbass und Mandoline.

Drei Jahre später spielen Marcus Mumford und seine Band (Winston Marshall, Ted Dwane, Benjamin Lovett) bereits in einer anderen Liga, sprich sie fungieren als Headliner auf Festivals, ausverkaufte Konzerte.

Das Debütalbum (in UK vierfaches Platin, in Australien dreifach und in USA immerhin Doppel-Platin), verkauft nach wie vor gut, Ende September 2012 erscheint der Nachfolger "Babel", Album Nummer zwo.

2015 kommt Album Nummer drei, "Wilder Mind", mit neuer musikalischer Ausrichtung, erste Kostprobe die Single "Believe".

Marcus Mumford und seine Truppe sind zurück. Album "DELTA" im November. Produziert hat dieses Mal Paul Epworth (Adele, Florence & The Machine).