Regional

vor Ort Janne und Josua leben in der Natur

Durch den Wald spazieren oder auf einer Wiese chillen machen viele gern. Aber in der Natur leben, könnten nur die wenigsten. Janne und Josua aus Kaiserslautern machen genau das.  mehr...

Vor Ort Nick aus Stuttgart hat sich auf der Arbeit geoutet

Nick arbeitet als Architekt, ist transgender und pansexuell. Auf der Arbeit spricht er mittlerweile offen über seine Identität und sexuelle Orientierung. Denn er findet, dass zu einer guten Arbeitsatmosphäre auch Gespräche über den Alltag gehören.  mehr...

Vor Ort Der Stuttgarter Nosa spricht über Racial Profiling

Auf seinem Instagram-Account spricht Nosa über Erfahrungen, die er bei Polizeikontrollen gemacht hat. Er ist sich sicher, dass er wegen seiner Hautfarbe häufiger kontrolliert wird.  mehr...

Vor Ort Priester - für Branimir aus Tübingen ein Traumjob

Branimir hat in Tübingen Theologie studiert und sich jahrelang auf seinen Traum vorbereitet: Priester werden. Warum hat er sich für ein Leben mit so viel Verzicht entschieden?  mehr...

vor Ort Michaela verliert wegen Corona ihren Job als Pilotin

Michaela aus Enkenbach-Alsenborn ist Pilotin. Damit hat sie sich einen Traum erfüllt. Doch dann kommt die Corona-Krise und darunter leidet auch die Flugbranche.  mehr...

Vor Ort Kate Lynn aus Balingen testet freiwillig Menschen auf Corona

Kate Lynn aus Balingen ist Sanitäterin bei einer Corona-Teststation. Seit rund vier Jahren ist sie schon ehrenamtliche beim Deutschen Roten Kreuz und seit Corona freiwillig im Testteam.  mehr...

vor Ort Yalany aus Freiburg tanzt sich zur Hauptrolle im Kinofilm "Into the beat"

Yalany tanzt aus Leidenschaft. So hat er im Kinofilm "Into the beat" die Hauptrolle ergattert.  mehr...

Vor Ort Lean aus Tübingen erzählt: Was heißt es trans zu sein?

Lean aus Tübingen ist trans. Er_Sie berät bei der Arbeit in der Antidiskrimierungsstelle zum Beispiel trans- oder intersexuelle Menschen. Aber was bedeutet eigentlich „trans“?  mehr...

vor Ort Cossu aus dem Kinzigtal setzt mit Rapmusik ein Zeichen gegen Rassismus

Hilflos gefesselt, das Gesicht in den Asphalt gedrückt, brutale Tritte - der Tod von George Floyd durch rassistische Polizeigewalt bestürzt Rapper Cossu.  mehr...

Vor Ort Ecka hilft in der Krise bei der Stuttgarter Tafel

Ecka ist 22 Jahre alt und in Kurzarbeit. Weil sie darum jetzt viel Zeit hat, hilft sie regelmäßig bei der Stuttgarter Tafel und möchte der Gesellschaft damit etwas zurück geben.  mehr...

Vor Ort Vincent kämpft gegen das rassistische Stadtwappen in Stuttgart-Möhringen

Der Stuttgarter Stadtteil Möhringen hat ein rassistisches Stadtwappen. Sollte man das ändern? Vincent findet: Definitiv. Aber so leicht ist es nicht. Jetzt gibt es eine Petition.  mehr...

Vor Ort Plogging in Lautern: Wie du mit Joggen der Umwelt helfen kannst

Müll auf der Straße ist in Kaiserslautern keine Seltenheit. Deswegen versucht die Stadt jetzt sauberer zu werden - und zwar durch Plogging. Und da kommst du ins Spiel!  mehr...

Vor Ort Katholische Bloggerin Kira aus Tübingen über ihren Glauben

Sie bloggt auf Instagram über den katholischen Glauben - und will dadurch Vorurteile und Klischees beseitigen. Einige Ansichten und Regeln der katholischen Kirche findet Kira aber überhaupt nicht cool.  mehr...

vor Ort Freiburg: So erleben zwei Amerikanerinnen die Proteste um rassistische Polizeigewalt

Nach den Ereignissen um den brutalen Tod von George Floyd: Kyla und Nyla erzählen wie es ihnen geht, was sie aktuell am meisten bewegt und warum sie jetzt lieber in den USA wären.  mehr...

vor Ort Yoga-Lehrerin Franzi aus Landau ist wegen Corona von ihrem Mann getrennt

Wegen der Corona-Krise kann Franzi nicht mehr nach Indien - ihr Zuhause - fliegen. Für sie ein schreckliches Gefühl in Ungewissheit zu leben, wann es endlich weiter geht.  mehr...