STAND
AUTOR/IN

Das Video des Youtubers Rezo hat eine politische Debatte angeregt. In seinem Video haut er auch viele Fakten zum Klimawandel raus. Aber sind die wissenschaftlich haltbar?

Knapp eine Stunde dauert die Klatsche von Youtuber Rezo. In seinem Video teilt er ordentlich gegen die Politiker aus. Dabei spricht er viele verschiedene Themen an, die wir hier im Faktencheck genau angeguckt haben.

Wichtiges Wahlthema in Rezos Video: Klima-Politik

Einer der zentralen Punkte, der im Netz heiß diskutiert wird, ist der Klimawandel. Klimapolitik gilt als wichtiges Thema für die Europawahl, auch angeregt durch die Fridays for Future-Bewegung.

Rezo sagt in seinem Video: „Wir haben unsere eigenen Ziele nicht eingehalten. Es gab Zwischenziele. Und selbst die haben SPD und CDU einfach nicht gepackt.“ Hartes Urteil, aber was ist dran an den Thesen, die er zum Klimawandel in seinem Video nennt?

Thesen zum Klimawandel – wissenschaftlich geprüft

Youtuberin Mai von MaiLab ist Wissenschaftlerin, sie hat sich Rezos Video bei Minute 05:49 bis 15:25 vorgenommen. Gemeinsam mit Dr. Eckart von Hirschhausen nehmen sie jeden Satz auseinander:

Der wissenschaftliche Faktencheck im Überblick:

01:21 Die letzten 4 Jahre waren die wärmsten seit Beginn der Aufzeichnung.

01:35 Die globale Durchschnittstemperatur ist um etwa 1 Grad gestiegen im Vergleich zur vorindustriellen Zeit.

02:14 1 Grad Erderwärmung ist verdammt viel.

04:26 Der Klimawandel schadet unserer Gesundheit.

04:47 Der Klimawandel führt zu mehr Naturkatastrophen.

07:29 Der Klimawandel führt zu mehr Migration.

08:26 Der Klimawandel führt zu Massenaussterben.

09:16 Die Erderwärmung wird durch Treibhausgase wie CO2 oder Methan verursacht.

12:31 Der Mensch ist schuld am Klimawandel (wissenschaftlicher Konsens).

15:39 Wir brauchen sehr drastische Maßnahmen.

16:57 Wenn wir 1,5 Grad Erderwärmung überschreiten, gibt es irreversible Schäden.

18:14 Die Energiewende ist wirtschaftlich machbar.

  1. Polizeiruf 110 Eine alte Geschichte wurde neu verpackt

    Alkohol trinken und dann Auto fahren – das ist eine der blödesten Ideen überhaupt. Und ausgerechnet der Magdeburger Kriminalrat Lemp macht das. Es rumst, es fließt Blut und dann ist auch noch jemand tot, der eigentlich schon tot war.  mehr...

  2. Ticker zum Coronavirus Lufthansa streicht noch mehr Stellen

    Das Coronavirus hat die Welt weiterhin im Griff. Viele Einschränkungen wurden seit dem Lockdown im Frühjahr gelockert. Inzwischen gehen die Infektionszahlen jedoch wieder nach oben. Alle Aktuellen Entwicklungen im Ticker.  mehr...

  3. Aufregung um Namensgebung X Æ A-XII Musk: So sprichst du den Namen korrekt aus

    Nach der Geburt des jüngsten Sohnes von Tesla-Chef Elon Musk gab es viele Diskussionen um die Namenswahl. Der kleine Junge solle auf den Namen X Æ A-12 hören. Jetzt hat Papa Elon verraten, wie man den Namen ausspricht.  mehr...

  4. Fernsehpreis in den USA Die virtuellen Emmys 2020: Kritik an Trump und eine deutsche Siegerin

    Drei große Abräumer und eine Menge Politik – so lassen sich die Emmys in diesem Jahr grob zusammenfassen. Den Abend über war die Zerrissenheit der USA ständiges Thema. Doch aus deutscher Sicht gab es Grund zum Jubeln.  mehr...

  5. Wenn ein Name unbeliebt wird Studie: Kevin und Alexa sind „verdorbene“ Vornamen

    Es gibt Ereignisse, die haben Einfluss auf die Namenswahl von Eltern. Tolle Kinofilme oder leuchtende Vorbilder aus der Politik zum Beispiel. Das funktioniert allerdings nicht nur im positiven, sondern auch im negativen Sinne, wie eine Studie zeigt. Diese Namen sind demnach gerade nicht hoch im Kurs.  mehr...

  6. Tiefpreise an der Tankstelle Darum ist Sprit gerade so günstig – wann ändert sich das?

    Benzin ist derzeit so günstig wie lange nicht mehr. Und der Diesel auch: Teilweise liegt der Preis für einen Liter Diesel bei unter einem Euro. Alexander Winkler aus der SWR-Wirtschaftsredaktion erklärt, woran das liegt.  mehr...