STAND
ONLINEFASSUNG
AUTOR/IN

Eigentlich soll das Geschirr in der Spülmaschine besonders sauber werden. Doch ausgerechnet in der Spülmaschine tummeln sich die hartnäckigsten Mikroorganismen des Haushalts. Doch wie gefährlich sind die Bakterien und Pilze für den Verbraucher? Und wie kann man die Maschine sauber halten?

Es geht um Keime, die auch hohe Temperaturen überleben – darunter auch Darmkeime. Ihnen machen selbst Salze und scharfe Reinigungsmittel nichts mehr aus, wie Wissenschaftler jetzt herausgefunden haben. Gerade die Gummidichtungen seien ein idealer Nährboden für sie, erklärt der Mikrobiologe Dirk Bockmühl von der Hochschule Rhein-Waal.

Spülmaschine ist ein idealer Ort für Keime

Dass die Spülmaschine tatsächlich ein idealer Ort für Keime ist, brachten auch Tests des SWR-Verbrauchermagazines Marktcheck hervor. Dafür wurden 25 Proben aus verschiedenen Spülmaschinen nach dem Reinigen entnommen und im Labor ausgewertet. Gefunden wurden Hefepilze, Bakterien und sogar Fäkalkeime, die E-Coli-Bakterien.

Die Spülmaschine ist wie alle wasserführenden Systeme eigentlich nicht so schlecht geeignet, dass Bakterien und Pilze in ihr wachsen. Denn da ist es schön feucht und warm.

Dirk Bockmühl, Mikrobiologe

Wo sitzen die Bakterien?

Vor allem im Pumpensumpf, wo das Wasser abläuft, herrschte eine hohe Keimbelastung. Weitaus weniger belastet waren Innenwände und das gespülte Geschirr. Entwarnung also für das Geschirr und das soll ja schließlich sauber sein. Besonders interessant war bei der Untersuchung, dass die Keimbelastung von Maschine zu Maschine unterschiedlich war. Auch dafür hat der Mikrobiologe eine Erklärung.

Die Ursache ist sehr wahrscheinlich nicht die Maschine selbst, sondern das falsche Einräumen.

Dirk Bockmühl, Mikrobiologe

Mikrobiologe: Maschine nicht zu voll machen

Wer das Geschirr sehr kompakt einräume oder staple, verhindere, dass der Wasserstrahl überall hinkommt, erklärt Bockmühl weiter. So werde nicht nur das Geschirr nicht richtig sauber, so blieben auch mehr Bakterien zurück. Für ein hygienisch gutes Ergebnis sei es also wichtig, die Maschine nicht zu voll zu beladen.

STAND
ONLINEFASSUNG
AUTOR/IN
  1. Einschränkungen beschlossen Neue Corona-Regeln gelten schon ab Montag

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich mit den Ministerpräsidenten und Ministerpräsidentinnen der Länder getroffen und neue Corona-Regeln beschlossen. Was gilt jetzt?  mehr...

  2. Ticker zum Coronavirus Weitere Corona-Nothilfe für Unternehmen

    Das Coronavirus hat die Welt weiterhin im Griff. Viele Einschränkungen wurden seit dem Lockdown im Frühjahr gelockert. Inzwischen gehen die Infektionszahlen jedoch wieder nach oben. Alle aktuellen Entwicklungen im Ticker.  mehr...

  3. Polizei überfordert? CDU will Corona-Hilfssheriffs mit Dienstwaffe in BW kontrollieren lassen

    Hilfs-Sheriffs in Baden-Württemberg? Um die Corona-Regeln stärker zu kontrollieren, will die CDU den sogenannten Freiwilligen Polizeidienst einsetzen. Sie sollen unter anderem Masken-Muffel überzeugen.  mehr...

  4. Bald am Anschlag? Schwere Corona-Fälle: SWR-Grafik zeigt, wo es auf Intensivstationen eng wird

    Die Corona-Pandemie greift um sich und immer mehr Menschen müssen auf Intensivstationen behandelt werden. Noch gibt es dort genug Betten, doch Mediziner schlagen Alarm und auch der Bundesgesundheitsminister warnt.  mehr...

  5. Texas: Gast fiel Waffe aus der Tasche Kleinkind erschießt sich aus Versehen selbst – bei seiner Geburtstagsparty

    Schreckliches Ende einer Geburtstagsparty für ein Kleinkind in Texas: Einer der erwachsenen Gäste wollte wohl nicht ohne Waffe aus dem Haus gehen - und passte dann nicht richtig darauf auf.  mehr...

  6. Husten, schnupfen, Covid? Corona, Grippe oder Erkältung – Symptome und Unterschiede

    Mit einem Schnupfen auf die Arbeit? Im Herbst fast normal. Denn jetzt beginnt die Grippe- und Erkältungssaison. Dann beginnt das Husten – ist es also doch Covid-19? Hier erfährst du, wie sich die Krankheiten unterscheiden und was du tun kannst.  mehr...