SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. Oktober 2017

Übergangslösung für Obamacare

Im Streit über das Gesundheitssystem in den USA haben sich Senatoren von Demokraten und Republikanern auf eine Übergangslösung verständigt. Demnach soll es zwei weitere Jahre staatliche Zuschüsse an die Versicherer geben. Der Kongress soll in dieser Zeit eine grundlegende Reform des Gesundheitswesens erarbeiten. US-Präsident Donald Trump begrüßte die Einigung überraschend. Er hatte kürzlich angekündigt, die Subventionen zu streichen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. Oktober 2017

US-Einreiseverbot außer Kraft

Ein Gericht in Hawaii hat auch die neueste Version des Einreiseverbots von US-Präsident Donald Trump vorerst außer Kraft gesetzt. Die Regierung hat nach Ansicht des Gerichts nicht ausreichend dargelegt, warum die Einreise der Betroffenen den Interessen der USA schade. Trump hatte Einreisebeschränkungen für Bürger aus mehreren überwiegend muslimischen Ländern durchsetzen wollen – lediglich die geplanten Beschränkungen für Venezuela und Nordkorea können in Kraft treten.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. Oktober 2017

Nach Unfall Sperrung der A7

Auf der A7 bei Dinkelsbühl/Fichtenau ist ein Pannenhelfer von einem LKW erfasst und getötet worden. Der 64-Jährige wollte am frühen Morgen einem LKW-Fahrer helfen – der hatte seinen defekten Sattelzug auf dem Standstreifen abgestellt. Ein anderer Lastwagen erfasste dann den Mann. Die A7 in Richtung Ulm ist zwischen Dinkelsbühl/Fichtenau und Virngrundtunnel gesperrt.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. Oktober 2017

Proteste in Katalanien

In Barcelona sind am Dienstagabend nach Polizeiangaben rund 200.000 Befürworter der Unabhängigkeit Kataloniens auf die Straße gegangen. Die Demonstranten forderten, die Anführer der beiden großen Separatisten-Organisationen Kataloniens freizulassen. Sie sitzen derzeit in Untersuchungshaft. Die Demonstranten zogen mit Kerzen durch die Stadt, auch in Girona und anderen katalonischen Städten gab es Kundgebungen. Den beiden Inhaftierten wird „aufrührerisches Verhalten“ vorgeworfen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. Oktober 2017

Deutschland fährt Rüstungsexporte zurück

Deutschland genehmigt weniger Rüstungsexporte in die Türkei. In den zehn Wochen zwischen dem 1. August und dem 8. Oktober gab es zehn Genehmigungen im Wert von zusammen knapp vier Millionen Euro. Das ist nur noch halb so viel wie zuvor. Die Bundesregierung hat damit unter anderem auf die Festnahme des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner in der Türkei reagiert.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. Oktober 2017

Großrazzia in NRW gegen Rockerbanden

In 16 nordrhein-westfälischen Städten durchsuchen am Mittwochmorgen mehr als 700 Polizisten Wohnungen und Geschäftsräume von Rockerbanden. Gleichzeitig hat die Landesregierung mehrere Rockervereine verboten und deren Vermögen beschlagnahmt. Laut Innenministerium werden ihnen organisierte Kriminalität, Drogenhandel und Zuhälterei vorgeworfen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. Oktober 2017

Polizeihochschule Bruchsal geräumt

Die Hochschule der Polizei in Bruchsal ist wegen Krätze seit Mittwoch geschlossen. Die Wohnräume und die Uniformen der Polizisten werden heute dekontaminiert. Alle Polizeischüler mussten nach Hause fahren. Krätzebefall ist eine meldepflichtige Krankheit. Das zuständige Gesundheitsamt wurde informiert.