SWR3 Podcast-Empfehlung

SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. Oktober 2019

Thüringen: Morddrohungen gegen Politiker

Die Bundesregierung ist besorgt wegen der zunehmenden Drohungen gegen Politiker. Ein Sprecher des Innenministeriums sagte, die Angriffe richteten sich auch gegen die Demokratie. Zurzeit klagen vor allem Politiker im Thüringer Wahlkampf teils sogar über Todesdrohungen. Betroffen sind der Spitzenkandidat der Grünen, Dirk Adams, der CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring, der linke Ministerpräsident Bodo Ramelow sowie Grünen-Chef Robert Habeck. Laut Innenministerium fällt als Absender eine Gruppe mit dem Namen „Staatsstreichorchester“ auf. Die Sicherheitsbehörden prüften, wer dahinterstecke.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. Oktober 2019

Dortmund: Unbekannte werfen Brandsätze auf Moschee

In Dortmund haben Unbekannte in der Nacht zwei Brandsätze auf eine Moschee geworfen. Die Polizei sagt, dass niemand verletzt wurde. Die Täter seien geflüchtet. Der Staatsschutz ermittle in verschiedene Richtungen – unter anderem auch, ob der syrische Grenzkonflikt mit der Türkei das Motiv gewesen sein könnte.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. Oktober 2019

Bundesbank schlägt späteren Renteneintritt vor

Menschen in Deutschland sollen nach Ansicht der Bundesbank länger arbeiten. Wer ab dem Jahr 2001 geboren wurde, solle mit etwas mehr als 69 Jahren in Rente gehen. Auf diese Weise bleibe die Dauer des Rentenbezugs weitgehend stabil, teilte die Bundesbank mit. Außerdem verhindere das, dass das Rentenniveau künftig zu tief absinke. Derzeit ist geplant, dass das gesetzliche Rentenalter bis zum Jahr 2031 auf 67 Jahre steigt. Angesichts der gestiegenen Lebenserwartung sieht die Bundesbank weiteren Reformbedarf.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. Oktober 2019

CO2-Handel für mehr als 4.000 Unternehmen geplant

Mehr als 4.000 Unternehmen in Deutschland könnten gesetzlich dazu verpflichtet werden, CO2-Verschmutzungsrechte zu kaufen. Das steht in einem Gesetzentwurf, der der Deutschen Presseagentur vorliegt und im Bundeskabinett verabschiedet werden könnte. Ziel ist demnach, Heiz- und Brennstoffe aus Erdöl, Kohle und Erdgas teurer zu machen, um den Klimaschutz voranzubringen. Raffinerien etwa sollen künftig erklären, wieviel Treibhausgas sie durch die Brennstoffe in einem Jahr verursachen. Entsprechend sollen sie dann Zertifikate dafür kaufen. Das Geld für diese Verschmutzungsrechte könnten sie sich vom Verbraucher zurückholen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. Oktober 2019

Ex-KZ-Wachmann sagt aus

In einem Prozess vor dem Hamburger Landgericht hat ein ehemaliger Wachmann des KZ Stutthof bei Danzig ausgesagt. Der 93-Jährige sagte, es tue ihm leid, was den Menschen dort angetan wurde. Er habe viele Leichen gesehen - das Lager sei ein Ort des Grauens gewesen. Die Arbeit als Wachmann habe er nicht freiwillig gemacht. Später habe er alles verdrängt; durch den Prozess komme es jetzt wieder hoch. Der 93-Jährige ist der Beihilfe zum Mord in mehr als 5.000 Fällen angeklagt. Der Prozess findet vor einer Jugendstrafkammer des Landgerichts Hamburg statt, weil der Angeklagte zum Tatzeitpunkt zwischen 17 und 18 Jahre alt war.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. Oktober 2019

14-Jähriger aus Rheinland-Pfalz ist Schach-Großmeister

Der 14-jährige Vincent Keymer aus den rheinland-pfälzischen Saulheim ist Schach-Großmeister geworden. Damit ist er der jüngste deutsche Schach-Großmeister der Geschichte. Er hat mit fünf Jahren begonnen Schach zu spielen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. Oktober 2019

Bangladesch will 100.000 Rohingya-Flüchtlinge auf gefährdeter Insel unterbringen

Bangladesch will 100.000 Rohingya-Flüchtlinge auf einer Insel unterbringen, die laut Menschenrechtlern überschwemmungsgefährdet ist. Viele der Flüchtlinge hätten dem Schritt zugestimmt, teilte Bangladeschs Flüchtlingsbehörde mit. Demnach leben in überfüllten Lagern auf dem Festland rund eine Million Flüchtlinge. Vor etwa zwei Jahren sind hunderttausende Rohingyas aus dem Nachbarland Myanmar geflohen. Angehörige der muslimischen Minderheit werden in ihrem Heimatland seit Jahrzehnten diskriminiert. UNO-Ermittler sprechen von einem anhaltenden Völkermord.

Meistgelesen

Jeden Dienstag und Donnerstag erzählen die beiden Best Friends sich ihre kleinen Geschichtchen des Tages und bringen dich damit zum Lachen, Nachdenken und Entspannen. Der perfekte Podcast für deinen Nachhause-Weg oder den entspannten Feierabend zuhause.

 mehr...

Das SWR3 Topthema ist der tägliche Info-Schwerpunkt in der SWR3 Nachmittagsshow – immer gegen 17:40 Uhr in SWR3 und auf SWR3.de. Damit seid ihr in vier Minuten bestens informiert über die wichtigen Themen.


 mehr...

Die SWR3-Witzküche arbeitet unentwegt an eurer guten Laune und liefert euch mit dem SWR3-Gag des Tages die besten Comix im Abo: Sachen, die Lachen machen – zum Nachkichern und Mitnehmen.

 mehr...

Herzlichen Glückwunsch! Du liest hier die ehrlichste Stellenanzeige, die wir für einen Platz im Redaktionsteam je verfasst haben. Wir suchen einen neuen Kollegen – checke hier, was dich genau bei uns erwartet, bewirb dich jetzt und komm zu SWR3!

 mehr...