SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. September 2017

Demo auf Mallorca

Auf Mallorca protestieren einige Tausend Menschen gegen den Massentourismus. Schauplatz ist die Insel-Hauptstadt Palma. Zur Demo aufgerufen haben Einheimische und Umweltschützer. Rund Zwölf Millionen Touristen reisen dieses Jahr nach Mallorca. Nach Ansicht der Einwohner und der Umweltverbände ist das zu viel. Sie beklagen vor allem den Landschafsverbrauch und die steigenden Mieten. Mietwohnungen werden immer mehr zu Ferienwohnungen umgenutzt, weil sich so mehr verdienen lässt. Die Demonstranten fordern von der Politik, die Zahl der Touristen zu begrenzen. Außerdem verlangen sie, dass der Wohnungsmarkt überwacht wird.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. September 2017

Paris: Proteste gegen Arbeitsmarktreform

In Paris haben einige Tausend Anhänger des Links-Politikers Jean-Luc Melenchon gegen die Arbeitsmarktreform von Präsident Emmanuel Macron demonstriert. Die Menschen zogen vom Bastille-Platz durch den Osten der Hauptstadt. Melenchon rief sie dazu auf, diese Reform ausdauernd zu bekämpfen. Für Montag haben zwei große Gewerkschaften Aktionen der Lastwagen-Fahrer angekündigt. Möglicherweise kommt es zu Blockaden wichtiger Straßen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. September 2017

Spanische Zentralregierung will katalanische Polizei kontrollieren

In Spanien will die Zentralregierung die katalanische Polizei kontrollieren. Sie soll der Guardia Civil unterstellt werden. Die Regierung in Madrid wirft der katalanischen Polizei vor, nicht entschieden genug gegen die Separatisten der Region vorzugehen. Die katalanische Regionalregierung will die Kontrolle über die Polizei aber nicht freiwillig abgeben. Sie bereitet weiter eine Volksabstimmung über die Loslösung von Madrid vor. Die Regierung in Madrid will mit allen Mitteln verhindern, dass diese Abstimmung stattfindet.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. September 2017

Air-Berlin-Verkauf könnte bis zu 350 Mio. Euro bringen

Der Verkauf der insolventen Air Berlin soll nach einem Bericht der Berliner B.Z. 250 bis 350 Millionen Euro einbringen. An die Lufthansa soll die Air-Berlin-Frachttochter mit insgesamt 78 Flugzeugen gehen. Das will die Zeitung aus Unternehmenskreisen erfahren haben. Der britische Billigflieger Easyjet bekommt demnach rund 30 Flugzeuge. Probleme machen, so die B.Z., noch die Überschneidungen von Start- und Landerechten bei Lufthansa und Easyjet. Die 8.500 Air-Berlin-Mitarbeiter sollen am Montag über den Verkauf informiert werden.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. September 2017

Zentralrat der Juden wegen AfD besorgt

Der Zentralrat der Juden in Deutschland befürchtet, dass sich die AfD in Zukunft auch gegen Menschen jüdischen Glaubens wenden könnte. Die AfD sei eine Partei, die gegen Minderheiten Stimmung mache, sagte Ratspräsident Josef Schuster dem Berliner Tagesspiegel Das richte sich aktuell vorwiegend gegen Muslime. Aber es könne auch andere Minderheiten wie die Juden treffen. Schuster sagte weiter, es bedrücke ihn, dass die Rechtspopulisten möglicherweise mit mehr als zehn Prozent in den Bundestag einziehen. So etwas habe er sich vor wenigen Jahren noch nicht vorstellen können.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. September 2017

Mehr Straftaten im Wahlkampf

Das Bundeskriminalamt hat bislang rund 3600 Straftaten im Zusammenhang mit dem Bundestagswahlkampf registriert. Das seien etwas mehr als im Wahlkampf 2013, berichtet die Welt am Sonntag unter Berufung auf eine Sprecherin der Behörde. Bei rund Dreiviertel der Fälle handele es sich um Sachbeschädigungen etwa von Wahlplakaten oder Propagandadelikte. Auch mehr als 50 Körperverletzungen seien gemeldet worden. Auf Abschlusskundgebungen werben die Parteien heute noch in mehreren Städten um unentschlossene Wähler.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. September 2017

Aachen: Jodtabletten wegen belgischem AKW sehr gefragt

Mehr als 75.000 Menschen in der Region Aachen haben laut Spiegel Jodtabletten beantragt – weil sie Angst vor einem Atomunfall im belgischen Atomkraftwerk Tihange haben. Seit Anfang September können Anwohner über die Stadt Aachen kostenlos Jodtabletten bekommen. Damit könnten sie sich bei einem Atomunfall besser vor Schilddrüsenkrebs schützen. Block 1 in dem belgischen AKW ist vergangene Woche vom Netz genommen worden. Seitdem haben sich nach Angaben des Spiegels die Anträge mehr als verdoppelt. Das AKW gilt als unsicher.

SWR3-Moderator Kristian Thees hat früher mit Anke Engelke zusammen Radio gemacht und ruft sie jetzt regelmäßig aus seiner Sendung an. Worüber die beiden dann plaudern, hört ihr im SWR3-Podcast „Wie war der Tag, Liebling?“

 mehr...

Das SWR3 Topthema ist der tägliche Info-Schwerpunkt in der SWR3 Nachmittagsshow – immer gegen 17:40 Uhr in SWR3 und auf SWR3.de. Damit seid ihr in vier Minuten bestens informiert über die wichtigen Themen.

 mehr...

Die SWR3-Witzküche arbeitet unentwegt an eurer guten Laune und liefert euch mit dem SWR3-Gag des Tages die besten Comix im Abo: Sachen, die Lachen machen – zum Nachkichern und Mitnehmen.

 mehr...